Forschung für Qualität in der Tumorbehandlung und Patientenversorgung

Die Bedeutung von Versorgungsforschungsdaten wurde in den vergangenen Jahren immer deutlicher: Zahlreiche wissenschaftliche und praxisrelevante Fragen lassen sich mit hochwertigen Registerdaten beantworten. Bereits 2006 startete iOMEDICO das erste Tumorregister. Seither wurde eine umfangreiche Real World Datenbank aufgebaut, die durch ihren Umfang, die Langzeitbeobachtung und der hohen Expertise von einzigartigem Wert ist.

12
Tumorregister und 21 Satelliten
350
Zentren
1.000
Ärzte
45.000
Patienten

Ihre Repräsentativität und Unabhängigkeit machen die Registerdaten zu einer viel zitierten Basis für die reale Versorgungslandschaft in Deutschland. Über 200 Publikationen und Vorträge sind auf ihrer Basis entstanden und werden national wie international durch die Teilnehmer veröffentlicht und präsentiert.​​​​​​​
 

Registerplattformen mit Patient-Reported Outcome

Patient-Reported Outcomes (PRO) gehören heute zur substantiellen Basis bei der Evaluierung onkologischer Therapien. Sie erfassen die Sicht des Patienten, die durch die klinischen Parameter oftmals nicht erfasst werden. Korrelationen zwischen Therapiedaten mit Daten zur Lebensqualität geben Auskunft zu patientenorientierten Endpunkten.

Registerplattformen erweitern die Real World Daten der Tumorregister systematisch um Daten zu Patient-Reported Outcome und Biobanken sowie weitere Satelliten. 2015 startete iOMEDICO die erste Registerplattform CRISP (AIO-TRK-0315) zum Lungenkarzinom. Weitere Projekte wie OPAL (Mammakarzinom), CARAT (Nierenzellkarzinom) und MYRIAM (Multiples Myelom) folgten.

Für Studienzentren: ein Setup – alle Register – alle Ergebnisse

Nutzen Sie die Expertise und professionelle Durchführung der Versorgungsforschungsprojekte. Mit dem PAN-Registerkonzept können Sie mit einem einmaligen Setup Ihre Patienten mit verschiedenen Entitäten in alle aktiv rekrutierenden Register einbringen.

Als Partner der akademisch orientierten Registergruppe erhalten Sie die neuen Präsentationen der Analysen zur Nutzung für Ihre Vorträge. Sie können als ärztlicher Berater Ideen für Analysen einbringen und sich gerne als Autor von Publikationen an den Projekten beteiligen.

Nutzenbewertung mit
hochwertigen Daten

Real World Data sind hochrelevant für die Nutzenbewertung. Sie ergänzen die Daten klinischer Studien und machen eine umfassende Bewertung möglich. Während sich die klinische Entwicklung neuer Therapieoptionen bislang auf die klinische Wirksamkeit und Sicherheit konzentriert hat, sind heute zusätzlich ergänzende Parameter im Fokus.

Das Potenzial der Daten erschließt sich jedoch nur bei hochwertiger Konzeption und Durchführung der Tumorregister in Verbindung mit der sorgfältigen Verknüpfung und Analyse der Daten durch Real World Data-Experten. Die Aufbereitung und Auswertung der Daten ist zeitaufwändig und erfordert solide Methodenkenntnisse. Wir garantieren mit 13 Jahren Erfahrung hohe Expertise in allen Bereichen. Hochwertige Versorgungsforschung ist eine Herausforderung, der wir uns gerne stellen.